Mit ergonomischen Büromöbeln rückenschonend durch den Arbeitsalltag: Active passt sich der gewünschten Haltung an.
Schwarzer F3 Schreibtischstuhl
Konferenztisch Spider in Dunkelbraun von Febrü
image
Ergonomische Schreibtische von Febrü: Active verbindet Design und Ergonomie
image
Sie sind hier: Febrü » Büromöbel-ABC » Ergonomischer Bürostuhl

Ergonomischer Bürostuhl

Der Schreibtisch ist seit je her der Mittelpunkt klassischer Büroarbeit. Für das rückenschonende Sitzen am Tisch sorgt ein ergonomischer Bürostuhl. Die Febrü Büromöbel Produktions- & Vertriebs GmbH bietet Ihnen ergonomische Büromöbel für Ihren Arbeitsplatz – so beugen Sie Verspannungen, Rückenschmerzen und daraus resultierenden Haltungsschäden wirksam vor!

Wir sorgen für eine ergonomische und rückenschonende Sitzhaltung

Wir sorgen für Gesundheit und Wohlbefinden im Büro. Ergonomische Bürostühle vermeiden bei Ihren Mitarbeitern Haltungsschäden durch beständig fehlerhaftes Sitzen – Rücken, Nacken, Schultern und Wirbelsäule werden entlastet. Negative Folgen einer Fehlhaltung wie unter anderem Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Schmerzen in den Armen, Schultern, Beinen, Händen und Füßen sowie Verspannungen in den Muskeln und Kreislaufprobleme gehören der Vergangenheit an.

Hier sorgen die Febrü Bürodrehstühle der Stuhlfamilie „Febrü One“ für eine ergonomische, rückenschonende Sitzhaltung am Schreibtisch. Kombinieren Sie diese besonderen Schreibtischstühle mit höhenverstellbaren Schreibtischen, beispielsweise aus der Serie „Febrü Active“ und verfügen Sie über Arbeitsplätze, die jeder Anforderung gerecht werden.

Ihr persönlicher Kontakt

Petra Kronenberger
E-Mail: kontakt@februe.de
Telefon: +49 (0) 5221 3804 555

Felder mit einem * sind Pflichtfelder

Ich weiß, dass meine Daten gespeichert werden. Mit der Verarbeitung der über mich erhobenen Daten im Rahmen der Anfrage bin ich einverstanden.
Ich bin einverstanden, dass meine Daten zum Zweck der Bearbeitung meiner Anfrage gespeichert werden.

Die Vorteile unserer ergonomischen Bürostühle

Profitieren Sie von der patentierten Körpergewichtseinstellung der „Febrü One“-Bürodrehstühle. Der Gegendruck der Rückenlehne passt sich in Sekundenschnelle Ihrem Körpergewicht an – die patentierte Punkt-Synchron-Mechanik sorgt für eine bequeme Balance von Vorwärts- und Rückwärtsbewegungen und unterstützt so die natürlichen Körperbewegungen des Menschen. In Kombination mit schwenkbaren Multifunktionsarmlehnen, die sich sowohl in Höhe und Breite, als auch in der Tiefe verstellen lassen, erweitern Sie den Bürostuhl mit zusätzlichen Anpassungsmöglichkeiten.

Haben Sie verstärkt Nackenschmerzen? Dann profitieren Sie von der optionalen Erweiterung mit einer 3D-Nackenstütze. Diese lässt sich nahezu stufenlos verstellen, ist schwenkbar und entlastet hervorragend die Nackenmuskulatur. Mit der Schiebe-Sitzfläche können Sie die Sitztiefe um bis zu sechs Zentimeter nach vorn erweitern, so dass sich eine optimale Unterstützung des Oberschenkels ergibt. Mit einer regulierbaren Neigung der Sitzfläche steht Ihrer Wohlfühl-Sitzposition nichts mehr im Wege.

Ergonomische Konferenzsessel und Konferenzstühle

Neben unseren Bürodrehstühlen gehören auch ergonomische Konferenzstühle (als Freischwinger) oder drehbare Konferenzsessel zur Stuhlfamilie „Febrü One“.

Auch hier sorgt die Ergonomie dieser Stühle in Meetings und Konferenzen für mehr Konzentration und Produktivität. Nicht nur die Freischwinger, sondern auch die Drehsessel nehmen die Körperbewegungen auf und animieren so zu vermehrten Haltungswechseln und kleineren Bewegungen.

Häufig gestellte Fragen und Antworten (FAQ)

Was bedeutet der Begriff „Ergonomie“?

Der Begriff „Ergonomie“ stammt aus dem Griechischen und leitet sich von den Wörtern „ergon“ (für Arbeit) und „nomos“ (für Gesetz) ab. Ergonomie beschreibt also die Gesetzmäßigkeiten menschlicher Arbeit. Ziel ist es, möglichst optimale Arbeitsbedingungen zu schaffen, um die Gesundheit der Mitarbeiter (körperlich und geistig) zu schützen und zu fördern.

Sollte ich lieber im Sitzen oder Stehen arbeiten?

Sowohl das Sitzen, als auch das Stehen hat seine Vor- und Nachteile. Am besten ist eine ausgewogene Mischung aus beiden Körper- beziehungsweise Arbeitshaltungen. Aus diesem Grund ist ein Büroarbeitsplatz mit einer Kombination aus einem ergonomischen Bürostuhl und einem höhenverstellbaren Schreibtisch optimal. So können Sie schon bei den ersten, kleinen Signalen Ihres Körpers reagieren und die Arbeitshaltung wechseln, um so physische Belastung abzubauen.

Was sollte ich in Bezug auf die Ergonomie am Bildschirmarbeitsplatz noch beachten?

  • Der Bildschirm sollte mittig in Ihrem Blickfeld (knapp 50 Zentimeter entfernt) stehen.
  • Achten Sie bei der Tastatur darauf, dass diese direkt vor Ihrem Körper positioniert ist, damit Sie sich nicht ständig vorbeugen müssen.
  • Auch sollten Sie bei der Position Ihrer Handgelenke darauf achten, dass diese bei der Arbeit nicht abknicken.
  • Stellen Sie zudem die Empfindlichkeit Ihrer Maus so ein, dass Sie mit geringem mechanischen Aufwand den Mauszeiger über den Bildschirm bewegen können.

Ergonomischer Bürostuhl – nachhaltig gefertigt von Febrü

Unsere Büro- und Konferenzstühle sowie Konferenzsessel und alle weiteren Produkte stammen aus einer nachhaltigen, umweltschonenden Produktion und erfüllen höchste Qualitätsstandards.

  • Energieeffizient – Maschinen auf neuestem technologischen Stand.
  • Intelligent –  Verschnittoptimierung zur Verminderung von Abfall.
  • Umweltfreundlich – kurze Transportwege zu Zulieferern für einen reduzierten CO2-Ausstoß.

Febrü – Büromöbel für eine optimale Arbeitsplatzergonomie

Sie interessieren sich für das Thema Ergonomie am Arbeitsplatz oder für die Produkte aus dem Hause Febrü? Dann nehmen Sie noch heute Kontakt zu uns auf. Gerne sprechen wir mit Ihnen über die Möglichkeiten der ergonomischen Bürogestaltung, geben weiterführende Informationen und unterbreiten Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot.

Referenzen

Kontakt aufnehmen