image
image
image
image
image
image

Bertelsmann, arvato Köln

Die Adresse ist ein saniertes Industrieloft im traditionsreichen Carlswerk in Köln-Mühlheim. Der Auftraggeber heißt Bertelsmann arvato. Die repräsentative Bürofläche im historischen Backsteinbau richtete Febrü zusammen mit unserem Fachhandelspartner officeline, Rheda-Wiedenbrück, ein. Von Akustikpaneelen, über Schreibtische, Schränke sowie Equipment für Besprechungs- und Empfangsbereiche bis hin zu Lösungen für Lounge- und Konferenzräume lieferte Febrü die komplette Arbeitsplatzausstattung für das 720 m² große arvato-Büro.
Die Planungsphase begann für Febrü und officeline Ende 2013; die Fertigstellung erfolgte im Januar 2014. Der Charme des Viertels um die Schanzenstraße, eine Mischung aus Industriearchitektur und modernem Design, gab die Büroeinrichtung vor. Stylisch und modern sollte es sein. Darüber hinaus hatte arvato konkrete Anforderungen an die Akustik, um das Arbeiten im historischen Industrieambiente für die rund 40 Mitarbeiter so angenehm wie möglich zu gestalten.

Die Mitarbeiter, die bei der Einrichtung ihrer Arbeitsplätze eingebunden waren, stehen nach über 18 Monaten voll und ganz hinter der Planung. „Das Konzept wird gelebt“, so ihr Statement. Die Büros strahlen Wohn-Atmosphäre aus. Arbeitsbereiche wechseln mit Lounge- und Kommunikationszonen. Febrü und officeline setzten die Wünsche des international agierenden IT-Dienstleisters und des Architektenteams professionell um und präsentierten die Konzeption in einem Planungsalbum. Die zufriedenen Mitarbeiter unterstreichen die gelungene Realisierung ebenso wie die Tatsache, dass Febrü in die Planung weiterer arvato-Standorte eingebunden ist.

Projekt
Bertelsmann, arvato Köln
Fertigstellung: 2013
Ausstattung von: Büros, Besprechungs- und Konferenzräumen
Modelle: Vio, Cube, Container, Basics, Akustikpaneele, Active, Schränke

s